Textverarbeitungsbarrieren

Nachbemerkung zum vorherigen Thema: Wer Wert darauf legt, daß Blogs barrierefrei sind und bleiben, sollte wohl besser darauf achten, welchen Formatierungsmüll Word in die Beiträge schaufelt. Sinnfreie Zeilen, die dennoch das HTML gründlich versauen können. Ein paar Tests auf dieser Seite haben neulich einen ganzen Batzen Fehler verursacht, die ich mir zunächst nicht erklären konnte. Außerdem habe ich erst mal gar nichts davon  bemerkt, denn zu sehen sind solche Fehler im Code eher selten. Darüber hinaus ist unklar, ob es überhaupt immer um Fehler handelt. Die Sache mit der Validität ist natürlich umstritten, besonders unter Webdesignern. Fast so sehr wie der jeweils neueste IE. (Daß bei diesen technischen Themen aber auch immer eines am anderen klebt. Hab ich eigentlich grad gar keine Lust drauf.)

Nebenbei bemerkt ist Problem übrigens inzwischen bereinigt, wie man sieht. (Mal sehen, ob das so bleibt. Und wie lange.)

Schlagworte: , ,

Kommentieren